Kinesiologie / BrainGym / Touch for Health

kinesiologie2

Kinesiologie im Alltag für Erwachsene und Kinder

Fehlt Ihnen im Alltag manchmal der klare Kopf, um alle Anforderungen und Informationen angemessen zu verarbeiten? Mit kinesiologischen Selbsthilfeübungen können Sie auf einfache Weise Stress, Lern- und Verständnisprobleme vermeiden oder meistern. Die Übungen schalten alle Sinne ein, erschließen das Gehirnpotential, verschaffen Ihnen Konzentration und "Durchblick", halten Ihre Lebensenergie in Fluss und sorgen für innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Muskeltest - das Werkzeug der Kinesiologie

Muskeltest KinesiologieDas Wort “Kinesiologie” meint im ursprünglichen Sinn die Lehre von der Bewegung. In der Angewandten Kinesiologie wird das Wissen um die Zusammenhänge von Muskeln, Organen, Meridianen (den Energieleitbahnen, wie sie in der Akupressur bekannt sind), Emotionen, Ernährung und weiteres mehr zur Gesundheitsbesserung und Krankheitsvorbeugung genutzt.

Das “Werkzeug” der Kinesiologie ist der Muskeltest (kein Muskelfunktionstest!), der über den Energiezustand des Körpers Auskunft gibt. Mit ihm werden Energieblockaden im Körper aufgespürt. So können z. B. Umweltgifte, falsche Ernährungsgewohnheiten, belastende Lebenssituationen und vieles andere mehr unsere Körperenergien beeinträchtigen. Dadurch wird unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden herabgesetzt.

Mit Hilfe des Muskeltests können nicht nur diese “Störquellen” identifiziert werden, sondern vor allem individuelle, ganz auf den Einzelnen abgestimmte “Korrekturen” herausgefunden werden.

Lerngymnastik Brain-Gym®

Edu-Kinestetik, von Dr. Paul Dennison entwickelt, ist eine ganzheitliche Methode, unsere Lernfähigkeit zu erweitern. Sie basiert auf dem Wissen und den Erfahrungen der Angewandten Kinesiologie, der Lernpsychologie, der Gehirnforschung und der chinesischen Meridianlehre. ln der Edu-Kinestetik geht es hauptsächlich um das Aufspüren von Energieblockaden beim Lernen und deren Auflösung.

Viele Kinder und auch Erwachsene haben Stress beim Lesen, Schreiben und anderen alltäglichen Tätigkeiten, können sich schlecht erinnern und nutzen ihr eigentliches Lernpotential nicht. Diese Lernschwierigkeiten sind häufig Blockaden im Gehirn, die uns hindern, leicht und mit Freude zu lernen. Edu-Kinestetik hilft uns, die Blockaden zu finden, sie bewusst zu machen und durch Bewegungsübungen, sowie durch das Halten oder Reiben bestimmter Reflexpunkte auszugleichen.

Die Techniken sind einfach und schnell zu erlernen und helfen Menschen jeden Alters, ihr Lernpotential auf allen Ebenen zu nutzen.

Gesund durch Berühren TFH

Touch for Health ist eine Selbsthilfemethode zur Gesundheitsvorsorge. Sie wurde von John F. Thie aus der Angewandten Kinesiologie entwickelt und enthält Elemente aus Chiropraktik, Kinesiologie, Akupressur und Ernährungswissenschaft.

Es wird davon ausgegangen, dass unser Wohlbefinden auf dem gleichmäßigen Energiefluss unseres Meridiansystems in unserem Körper beruht.

Bei einer Balance werden Störungen korrigiert, die durch die Schwäche einer Muskelgruppe entstehen und zur Verspannung einer anderen Muskelgruppe führen. Unausgewogenheiten im muskulären System rufen Störungen hervor. Der Muskelausgleich bringt die entstandenen Verspannungen und Schwächen zum Verschwinden und ermöglicht nunmehr der Körperenergie frei zu fließen. Der Ausgleich wird erreicht, indem zahlreiche TFH-Techniken zur Anwendung kommen, um das Fließen der Energie in die Bereiche zu ermöglichen, wo sie benötigt wird.